Datenschutz – wichtig, aber wie?

Datenschutz ist wichtig aber wie

In der letzten Woche passierte etwas Unerwartetes.

Du kennst das bestimmt auch. Du fängst etwas Neues an. Eine Webseite zum Beispiel. Informierst Dich gut, wie es funktioniert. Worauf Du achten solltest. Holst Dir Rat und fängst dann langsam an und bahnst Dir Deinen eigenen Weg. Dann klärt Dich jemand über Rechtslagen auf und Du denkst „Oh je, schön die Augen auf und alles korrekt machen, damit man bloß keine Abmahnung kassiert“. Und dann legt man irgendwann los und es läuft und die Anfangsbedenken und die Vorsichtsmaßnahmen, um die man sich vor einem Jahr oder so noch gegrübelt hatte, geraten in Vergessenheit…

Vermeintlich korrekte Rechtstexte?

Die Rede ist hier von der Lunapads.de Webseite bzw. genauer gesagt dem Shop. Ich hatte zum Shop-Start mächtig Respekt vor den Rechtsvorgaben. Janolaw.de ist einer der Anbieter, der einem Shopanbieter das Leben erstmal unheimlich erleichtert. Sie bieten einen automatischen Rechtstext- Erstellungs- und Updatedienst an. Der Vorteil für den Shopbesitzer: er braucht sich keinen Kopf über irgendwelche Rechtsdinge oder notwendige Updates zu machen. Die fließen automatisch über den Link zu Janolaw in die eingestellten Rechtstexte ein. Überhaupt ist das auch mit den korrekten Rechtstexten ganz einfach. Man beantwortet gefühlte 500 Fragen, und dann schmeißt Janolaw die vermeintlich korrekten Texte raus. Fertig zum Einstellen ins Netz.

Für wen sind die Texte denn nun eigentlich? Was ist, wenn ich mögliche Interessenten für meine Lunapads durch diese rechtssichereren, aber eher abschreckenden Texte verschrecke und los bin?

Der Käuferschutz hat erste Priorität, AGBs und Datenschutz-Infos und das Widerrufsrecht sind nun alle zu jeder Zeit des Kaufes einsehbar.

Und so passierte es, dass mich eine interessierte Shopbesucherin und potentielle Kundin direkt auf 3 Kanälen darauf aufmerksam machte, wie heftig Sie die aktuellen Shop Datenschutzbestimmungen findet. Nahm sie zum Anlass nicht im Shop zu bestellen und ihren Unmut eher deutlich zum Ausdruck zu bringen.

Um wen geht es bei den Datenschutzbestimmungen eigentlich?

Ein Ärgernis zugegeben, aber mich hat der Vorgang eher nachdenklich gemacht in Bezug auf den korrekten Verbraucherschutz, bei aller Abmahnschutz-Sorge. Ich hatte ich nicht darüber nachgedacht, dass die Informationen potentielle Käuferinnen abschrecken könnten!

Es ging hier um den Teil zu Facebook und Google. Ich denke, all denen von uns, die sich mal näher mit diesen Datensaugenden Internet-Anbietern auseinander gesetzt haben, wissen, dass beide nicht gerade Vorzeige-Unternehmen sind, wenn es um den Umgang mit unseren Daten geht. Mehr dazu hier und hier und hier. ALLES, was wir über Google suchen, Daten, Bilder usw., werden gespeichert. Noch schlimmer: alle Kontakte, die wir auf Facebook haben und mit denen wir uns austauschen, Bilder, die wir teilen etc. all das sind Daten, die wir aus den Händen und mit denen Facebook irgendwas macht.

Ich habe vor Jahren das Internet bewusst als eine zusätzliche Plattform für Kontakte und Business und für mein Leben gewählt. Das Internet lässt mich unabhängig sein und gibt mir die Freiheit, die ich mir wünsche. Dies kann aber nur damit einhergehen, dass ich auch realistisch bin. Darüber, ich meine Spuren im Netz hinterlasse, und dass fast alles über meine Person nachprüfbar und abrufbar ist. Das ist ein Fakt. Diese Tatsache muss ich zwangsläufig akzeptieren, wenn ich in Social Media und Browser-Anwendungen aktiv bin. Ob ich will oder nicht. Aber ich kann mich vorher gut informieren und mir im Vorfeld überlegen, ob ich das und inwieweit ich das mitmachen möchte.

Gerade in Social-Media und Browser-Anwendungen, aber auch vielen anderen Internetdiensten lässt sich der Datenschutz nicht wirklich aufrecht erhalten. Der Kunde sollte in jedem Fall den Onlineshop vorher gut überprüfen.

Ich hoffe, Du fühlst Dich zu jeder Zeit bei Lunapads sicher und in guten Händen. Denn das ist mein Anliegen und die höchste Priorität für dieses Business. Ohne sehr guten Kundenservice ist man nur ein durchschnittlicher Anbieter. Das reicht mir nicht. Ich lege Wert auf exzellenten Kundenservice! Ich werde die Rechtstexte in den nächsten Tagen genauer unter die Lupe nehmen Rücksprache mit Janolaw halten und diese aktualisieren. 

Was mich nun interessiert ist:

Wie genau schaust Du auf im Internet auf Datenschutzbestimmungen von Shopanbietern und hast Du Dir diese speziell im Lunapads.de/shop durchgelesen? Was waren Deine Gedanken dazu und fühltest Du Dich abgeschreckt oder sicher?

Deine Meinung ist sehr wichtig, zu verstehen, was ich besser machen kann. Deshalb nutze gern das Kommentarfeld und teile mir Deine Meinung mit:

 

Kommentare sind geschlossen.

Wichtige Info: Cookies helfen uns dabei, die Bereitstellung unsere Dienste zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen